Startseite
Galerie
Die Schmiede
Der Schmied
Projekte
Gästebuch
Impressum
Gästebuch
Zur√ľck     H√§ufig gestellte Fragen in Kategorie: W√§rmebehandlung   Seite 1 von 7  

Härten
 
Das wichtigste H√§rtungsverfahren ist die Umwandlungsh√§rtung. Hierbei wird das Werkst√ľck soweit erw√§rmt, dass sich das bei Raumtemperatur vorliegende alpha-Eisen (Ferrit) in gamma-Eisen (Austenit) umwandelt. Schreckt man den Austenit nun ab, kann der Kohlenstoff nicht mehr aus dem Gitter diffundieren. In der Folge ordnen sich die Eisenatome nicht mehr kubisch-raumzentriert, sondern tetragonal-verzerrt an. Es entsteht Martensit.

Eine wichtige Rolle bei dieser Art der H√§rtung spielt die Abk√ľhlgeschwindigkeit. Je gr√∂√üer die Unterk√ľhlung (Temperaturdifferenz), desto mehr Martensit bildet sich. Gesteuert wird die Umwandlungsgeschwindigkeit durch unterschiedliche Abk√ľhlmedien (Wasser, √Ėl oder Luft). Um einen Stahl zu h√§rten, muss er einen Kohlenstoffgehalt von mindestens 0.35% besitzen.

Alle Kategorien (13)
 
Wärmebehandlung (7)
 
Messerarten (6)
 
Wissen

Die hier ver√∂ffentlichten Infos sind von mir bewu√üt sehr einfach und allgemeinverst√§ndlich gehalten worden. Sollten sich dabei Fehler eingeschlichen haben, bin ich f√ľr eine kurze Info per Mail oder im G√§stebuch dankbar.

Logo
Messer im Zeichen des Hammers

Messer im Zeichen des Hammers

Wissenswertes